Kaltschnäuzig, verlogen, unappetitlich

von Joachim Nikolaus Steinhöfel

Die Art und Weise, wie Obama in der dritten Präsidentschaftsdebatte Israel als wichtigsten Verbündeten der USA in der Region lobpries, wie er Yad Vashem besucht habe um sich an die Natur des Bösen zu erinnern und dann Sderot, heimgesucht von Kassam-Raketen der Hamas, wobei der daran gedacht habe, wie es wäre, wenn seine Töchter dort wohnten, war, in Hinblick auf sein kaltschnäuziges Abservieren der Israelis während seiner gesamten Amtszeit

»» weiter …

Advertisements

Geht’s noch?

Noch mehr Sumpf
Geht’s noch?
KuKluxKlanNeonazis, Ku-Klux-Klan, Verfassungsschutz

Doch keine Nebelkerze ? >

21.10.2012 – „Geht’s noch“, fragt sich der Vorsitzende der Bürgerbewegung PRO Baden-Württemberg und Heilbronner Stadtrat Alfred Dagenbach, wenn er zu lesen bekommt, daß Berichten des Nordbayerischen Kuriers zufolge ein weiterer namentlich genannter Neonazi aus dem Landkreis Kronach als V-Mann für den Verfassungsschutz gearbeitet und gleichzeitig bei der Verbreitung einer Neonazi-Broschüre geholfen hat, in der politische Gegner mit dem Tode bedroht wurden. Weiterlesen

Unakzepabel

Pläne der Landesregierung:
Unakzeptabel
Fernsehturm Stuttgart (cc) WladislawPolitischen Einfluß des Rundfunkrates stoppen

Fernsehturm Stuttgart (cc) Wladislaw >

„Wenn die Landesregierung von Baden-Württemberg einem Medienbericht zufolge tatsächlich beabsichtigen sollte, sich aus dem SWR-Rundfunkrat zurückzuziehen, so wäre das ein begrüßenswerter erster Schritt zur längst überfälligen politischen Unabhängigkeit einer Rundfunkanstalt. Ob es allerdings Sinn macht, einer der muslimischen Gemeinschaften einen Platz im SWR-Rundfunkrat zu geben, dürfte in diesen genauso umstritten sein, wie deren Verhältnis untereinander“, erklärt der Vorsitzende der Bürgerbewegung PRO Baden-Württemberg und Heilbronner Stadtrat Alfred Dagenbach dazu. …

Weiter